Biografisches

 

Vita Michael Plesse

Jahrgang 1945

Ich bin als Ausbilder, Bewusstseinsforscher, Projektleiter und Initiator von zivilgesellschaftlichen Netzwerken und Organisationen international tätig. Von 1990 – 2011 war ich Mitbegründer und Gesellschafter eines Ausbildungsnetzwerkes (Orgoville International). Vor mehr als 30 Jahren entwickelte ich zusammen mit meiner Frau eine körperorientierte und transpersonale Methode, die multi-dimensional angelegt ist und sich sozial engagiert. Ich habe vor 15 Jahren ein ökologisches, energieautonomes Siedlungsprojekt in Südportugal mit initiiert und aufgebaut, und baute seit 2004 ein Seminarzentrum im Herzen Deutschland, bei Kassel mit auf- zusammen mit meiner Frau .

Ich lehre seit 2000 eine Methode essenzieller Bewusstseinsarbeit (essencia), die ich vor 15 Jahren entwickelte. Ich bin als Referent auf Kongressen, Konferenzen im Schnittpunkt von zivilgesellschaftlichen Initiativen und Methoden des inneren Wandels engagiert. Ich bin auch im Bereich transpersonaler, sozial engagierter Forschung engagiert und war lange Jahre im wissenschaftlichem Beirat der Zeitschrift für Transpersonale Pschologie und Psychotherapie.(via nova Verlag)

Schwerpunkte

Aus- und Weiterbildungen im Bereich Orgodynamik und Essencia®
Initiator von kulturkreativen Netzwerken

Weitere zivilgesellschaftliche Aktivitäten: Transition-Town Projekte und SolaWi-Initiative Eder-Region

Gründer u.Direktor der Stiftung FNNF( Future Now Network Foundation f. Bewusstseinskultur-Gemeinwohl- Konvivialität)

Leitung von  Earth-Foren (nach Prof.Shelley Sacks, Oxford)
Qualifikationen

Staatsexamen in Philologie u. Politologie
Bodypsychotherapist (EABP)
A. F. Phys. (London)
Ausbildungen in Biodynamic Psychology (Gerda Boyesen, London)
Unitive Psychology (Jay Stattman, Holland)
Schulung in Zen (Enomiya Lasalle)
Transformative Energiearbeit (Michael Barnett)
Transpersonal Studies (Richard Moss)
Quantumpsychologie (Stephen Wolinsky)

Aktivitäten

1983 Projekt für Tantra und Energietransformation zusammen mit Margo Anand Naslednikov
1986 Entwicklung der körperorientierten Methode der Transpersonalen Psychologie
ORGODYNAMIK® und Gründung des ersten ORGODYNAMIK®-Institutes in Seattle, USA
1988 Autor des Buches “Feuer der Sinnlichkeit, Licht des Herzens” (Goldmann-Verlag)
1991 Gründung des Netzwerkes ORGOVILLE INTERNATIONAL
1995 Gründung des ORGOVILLE-Projektes in Vale de Agua (Südportugal)
1996 Entwicklung von Essencia®; derzeit Ausbildungen, Seminare, Vorträge, Kongresse europaweit
2011 Co-Autor “Bewusstseinswissenchaften – Transpersonale Psychologie und Psychotherapie” (vianova-Verlag)
2011 Netzwerk Insight-Out-Zukunftsinitiativen INOZI (www.inozi.net)
2011 Mitbegründer von Transition Town Kassel (www.ttkassel.de)

2013 Entwicklung von „Essenz-Lebens-Design“ (ELD)

 Veröffentlicht von am 14:07