Feb 112015
 

Nachdem ich in den vergangenen Monaten durch Workshops. Trainings und Feedback in unserem engerem Trainerteam die Möglichkeit hatte, unsereneuen ELD -Methode Als „tool“ innerer und äusserer Wandlungsprozesse weiter zu entwickeln,gibt es fûr das kommende Jahr weitere Events, wo wir mit dem ELD präsent sein werden. Das freut mich, besonders deshalb, weil wir es auch mehr und mehr in realen Transformationsprozessen und Projekten als Impuls einbringen werden.
Und last not least: Ein spannender und freudvoller EntwicklungsProzess findet derzeit in unseren jungen Solawi Initiative , in meiner neuen Heimatregion Kassel-Eder-Region statt. SOLIDARISCHE LANDWITRSCHAFT-das ist das Stichwort für einen neuen Ansatz und Modell, dass Produzenten (zB. ein Biohof ) und „Prosumenten (die Gruppe der aktiven Abnehmer) in einem neuen Form des Wirtschaftens kreativ und solidarisch zusammen bringt, die im Englischen den Namen „Community Supported Agriculture “ (CSA) hat. Von England und den USA ging diese weltweite Bewegung aus, und wächst auch in Europa sein ein paar Jahren langsam, aber stetig. SOLAWI-Initiativen haben viele Formen und Gesichter.Mehr dazu unter:www.solidarische-landwirtschaft.org

Hier einge Impressionen aus einer startenden Initiative: An einem der letzten „Kennenlern-Abende ging unser Entwicklungsprozess  weiter, und wir konnten auf einige inspirierende Stunden zurückblicken, zu dem  auch das Medium des „World-Cafes“ mit gutem Engagement zum Einsatz kam.
Ein paar Eindrûcke dazu auch durch folgende Fotos und visuelle Impressionen…..

Solawi 1

Solawi 2

Solawi 3

Solawi 14