Jun 012017
 

Mit viel Engagement hat unser Stiftungskreis seine Arbeit aufgenommen. Im Weiteren möchte ich einige Treffen und Projektideen  ansprechen, mit denen die ersten Projekte von uns gestartet wurden.

Dazu gehört als erstes das neue Forum unserer Freunde, das den Titel „Circle of Friends“ trägt.

 

1. Das 1. Circle of Friends Treffen im Dezember 2016

Wir freuen uns sehr über die tolle Resonanz auf unser erstes „CoF“-Treffen in Besse Anfang Dezember letzten Jahres. Im Kreis lebendiger Unterstützer und Gleichgesinnter war es uns eine Freude über die aktuellen Entwicklungen und Projekte der FNNF zu informieren und auch erfahrungsorientiert mit Euch einzutauchen in unser Europa-Lab. Ausserdem war es schön sich gemeinsam bei Kaffee und Kuchen auszutauschen und die Kontakte und das Miteinander im konvivialen Geist zu pflegen.

Einen Blogartikel mit Fotos findet Ihr hier

Im weiteren findet ihr den Text unseres 2.Newsletters mit den Entwicklungen im Jahr 2017

FNNF Frühlings-Newsletter

Liebe Freunde der FNNF,
mit den ersten Frühlingswochen, wollen wir Euch gerne teilhaben lassen an den jüngsten Aktivitäten und Entwicklungen der Future Now Stiftung. Neben einem Rückblick auf unser erstes Circle of Friends Treffen Ende 2016, sowie der Obstbaum-Pflanzaktion im Rahmen des „0,5 Hektar – Projektes“ im März geht es vor allem auch um eine Vorausschau in das Jahr 2017 und unsere geplanten Veranstaltungen im August (2. CoF-Treffen) und Ende Oktober (Workshop mit Wolfgang und Soleil Aurose), zu denen wir Euch alle herzlich einladen wollen.
Außerdem möchten wir gerne insbesondere auf den Launch von „Green Essencia“ hinweisen, einem Permakultur-Projekt in Vale de Agua, Portugal, dessen Crowdfunding Finanzierung vor kurzem begonnen hat und das noch viele Unterstützer und Förderer sucht.
2. Obstbaum-Pflanzaktion in Wolfhagen im Rahmen des „1/2 Hektar“- Projekts

dreier-Rat 2017
Mit dem „1/2 Hektar“-Projekt will die Future Now Stiftung (unterstützt durch ein Kasseler Unternehmen und in Kooperation mit weiteren regionalen Akteuren) die Bildung von Kreisläufen anregen, in denen gemeinnützige Stiftungen mit Unternehmen kooperieren um in einer Gemeinwohlorientierung innovative und zukunftsfähige Projekte zu initiieren. Die auf diesem Weg erprobte, heute dringend notwendige, regionale und nachhaltige Entwicklung von Ernährungssouveränität, ermöglicht das Wachsen von solidarischem Gemeinschaftsinn und interkultureller Verständigung.
Dazu wollen wir am Beispiel unserer Obstbaumpflanzungen perspektivisch Einzelpersonen, Aktionsnetze (wie die unserer Stiftung) und später auch geflüchtete Familien zusammenbringen, um auf dem Grundstück die Obstbäume zu pflegen, altes regionales Wissen um seltene Obstsorten wiederzuentdecken  und Obstbaumschnitt selber zu lernen. Mit regelmässigen Zusammenkünften, Treffen und Erntefesten werden ausserdem kreative und konviviale Räume geschaffen in denen der spätere Ernteertrag geteilt und gemeinwohlorientiert genutzt wird.Anfang März wurde dazu in der Nähe von Wolfshagen bei Kassel im Auftrag der FNNF eine vom Direktor der Stiftung (Michael Plesse) initiierte und dem Stiftungsrat koordinierte Pflanzaktion durchgeführt. Dabei pflanzte die Gartenbaufirma Bio-Gartenbau Flechtdorf 31 Obstbäume unter tatkräftiger Mitarbeit mehrerer von Ihnen ausgebildeter Menschen mit Handycap.
Einen ausführlichen Bericht und Blogartikel dazu, inkl. Fotos und Video, findet Ihr hier

3. Circle of Friends Treffen auf dem Orgoville Sommerfest am 27. August

Zum diesjährigen Orgoville Sommerfest (26.-27.8.17) möchten wir am Sonntag von 14 – 16 Uhr wieder einen aktuellen Stiftungsimpuls mit Euch teilen und herzlich alle Mitglieder des CoF dazu einladen zu spüren wie der „Herz-Geist in Aktion“ gelebt werden kann und sich in konkreten Projekten ausdrückt und zeigt.

4. „Green Essencia“ – Crowdfunding für ein Permakultur-Projekt in Vale de Agua/Portugal

Des Weiteren möchten Wir Euch gerne auf das Permakultur-Projekt von Raji und Roberto aufmerksam machen, dass Sie in unserem geliebten Vale de Agua aufbauen möchten. Sie sind gerade dabei ein Crowdfunding auf die Beine zu stellen um diese Vision zu realisieren. Nähere Informationen dazu findet Ihr auf der folgenden Webseite:

www.green-essencia.com