Nur ein bisschen Politik.
16 Thesen über die Gute Gesellschaft

 BLOG  Kommentare deaktiviert für Nur ein bisschen Politik.
16 Thesen über die Gute Gesellschaft
Apr 252014
 

In folgenden Blogs werden wir Grundlagentexte als Vorschläge für die Gestaltung von Zukunftssalons veröffentlichen.
Den Anfang macht ein Text des australischen Poeten, Aktivisten, Permakultur-Praktikers und gegenkulturellem Denker Peter Lach- Newinsky , der- in Deutschland aufgewachsen- als Aktiver in der 68 -Bewegung zunächst in Frankfurt/M. aktiv war, und dann mit seiner Familie nach Australien auswanderte. Dort baute er ein Permakultur- Projekt auf und ist als Impulsgeber und Akteur in Projekten tätig. Er schreibt vielseitige und umfassende Beiträge für den grossen Wandel, die er auch regelmässig veröffentlicht.
Er hat als Schriftsteller verschiedene Gedichtbände verfasst und schreibt regelmässig essays zu vielen heute brisanten Themen.
Unsere gemeinsamen Wurzeln sind die Mystik, eine traditionsübergreifende Spiritualität, die Unterstützung der weltweiten Gegenkultur, die Suche nach zukunftsfähigen Lebensformen und ein lebenslanges „commitment“, sich für das gute Leben und „the good society“ mit ganzer Kraft und vollem Engagement einzusetzen.
Im Austausch mit ihm haben sich über viele Jahre immer neue Inspirationsfelder zu diesen zentralen Themen aufgetan, und von ihm kam auch im Jahre 2008 den Hinweis auf die gerade entstehende weltweite TransitionTown-Bewegung.
Peter hat den folgenden Text auch im Rahmen von selbstorganisierten „Conviviums“ zur Gesprächsgrundlage zum Thema „the good society“ gemacht, die an seinem Wohnort stattfanden.
DieseTexte sollen als Diskussionsgrundlage, als Gedankenanstöße dienen, sind also nicht gedacht als in Stein gemeißeltes Credo.
Hier nun sein Text in deutscher Übersetzung:

Nur ein bisschen Politik.
16 Thesen über die Gute Gesellschaft.
(von P. Lach-Newinsky)

Was wir bedauern ist, dass die Gesellschaft auf einer Basis konstruiert ist, die den Menschen in einen Trott hineinzwingt, in der er das Wunderbare, Faszinierende und Freudvolle in sich selbst nicht frei entwickeln kann – in dem er genau genommen den wahren Genuss und die wahre Freude des Lebens verpasst. Ungehorsam ist für jeden Geschichtskundigen die eigentliche Tugend des Menschen. Durch Ungehorsam entstand der Fortschritt, durch Ungehorsam und Aufsässigkeit.“
–    Oscar Wilde, Der Sozialismus und die Seele des Menschen (1891)

Weiterlesen »

Zukunftssalons- Inspirationsräume für eine lebenswerte Zukunft ? Teil I

 BLOG  Kommentare deaktiviert für Zukunftssalons- Inspirationsräume für eine lebenswerte Zukunft ? Teil I
Apr 242014
 

Zukunftssalons – Inspirationsräume für eine lebenswerte Zukunft ?
Für viele Menschen wird es immer klarer, das alte Bild der Welt und unser Weltbild wie wir es kannten, beginnt sich aufzulösen. Und mit ihm die kollektive Geschichte auf der unser Leben aufgebaut ist: Die Story eines hautverkapselten, verdichteten, von anderen getrennten Egos, das allein da steht sich beweisen muss, ein Selbstbild aufbaut und sich permanent in eine Welt des „immer weiter, schneller und mehr“ einfügt. Dieser Prozess, der mit Krisen und Umbrüchen im Leben vieler Menschen verbunden ist, können wir uns wie einen Sterbeprozess von einem alten Weltbild, einer alten Lebensform vorstellen. Weiterlesen »